Tencent investiert 70 Milliarden US-Dollar in neue Technologien, einschließlich Blockchain

Der chinesische Internetgigant Tencent will stark in neue Technologien wie Blockchain investieren, um die Auswirkungen der Coronavirus-Epidemie zu überwinden.

Tencent, der Erfinder des beliebten Messaging-Dienstes WeChat, investiert in den nächsten fünf Jahren 500 Milliarden Yuan (70 Milliarden US-Dollar) in eine „neue Infrastruktur“, die auf neuen Technologien basiert, wie Reuters berichtet.

In einem Interview mit den staatlichen Medien am Dienstag bestätigte Dowson Tong, Senior Executive Vice President von Tencent, dass das Unternehmen auch Investitionen für Sektoren wie Cloud Computing, künstliche Intelligenz und Cybersicherheit vorgesehen habe.

Es ist nicht klar, wie viel von der Investition von Tencent in Höhe von 70 Milliarden US-Dollar letztendlich für Blockchain vorgesehen sein wird, und es wurde auch nicht näher erläutert, in was speziell investiert wird.

Laut Reuters hat das Unternehmen anerkannt, dass seine Cloud-Angebote von der durch Coronaviren verursachten wirtschaftlichen Abkühlung betroffen sind

Als die Nation wieder zur Normalität zurückkehrt, „wird die Beschleunigung der Strategie der“ neuen Infrastruktur „dazu beitragen, den Erfolg der Bitcoin Revolution von Zementviren weiter zu steigern“, sagte Tong in einem Bericht von Guangming Daily.

Die Nachricht kommt einen Monat nach der Einführung des chinesischen Blockchain Services Network (BSN) für den kommerziellen Gebrauch. Blockchain ist ein wichtiger Bestandteil der Technologiestrategie des Landes, und die Regierung hofft, dass BSN die Backbone-Infrastruktur für Dienste bilden wird, die die Technologie im ganzen Land nutzen.

Chinas unerschütterliche Unterstützung für DLT zahlt sich aus, glaubt Haipo Yang, Gründer und CEO der chinesischen Krypto-Börse CoinEx. In einem Gespräch mit CoinDesk am Wochenende erklärte er, dass dieser eindeutige Ansatz dazu beigetragen habe, ein „gutes Umfeld für Blockchain-Technologie“ zu schaffen, Chinas Referenzen als Innovationszentrum zu verbessern und zur Entstehung einer lebendigen Blockchain-Investitionsszene zu führen.

das Datenportal von Bitcoin Trader

Tencent hat seine Exposition gegenüber Blockchain allmählich erhöht

Ende letzten Jahres startete das Unternehmen ein DLT-basiertes Rechnungssystem und erhielt grünes Licht von der Aufsichtsbehörde in Hongkong, um mit der Arbeit an einer Blockchain-basierten virtuellen Bank zu beginnen. Es ist auch Mitglied eines neuen nationalen Komitees geworden, um gemeinsam mit mehreren Wettbewerbern Industriestandards für Blockchain-Technologie zu setzen.

Da Blockchain in China eine staatlich sanktionierte Technologie ist und die Infrastruktur für eine ganze Reihe neuer Dienste – das BSN – bereits eingeführt wurde, sollte es nicht überraschen, dass Tencent sich dafür entschieden hat, potenziell Milliarden von Dollar für Investitionen bereitzustellen in der aufkommenden Technologie.

Laut Visa-CEO unterstützt Payments Giant Bitcoin (BTC) und Cryptocurrency Exchange Coinbase, da digitale Währungen Fuß fassen

Auf der 48. jährlichen virtuellen TMC-Konferenz von JP Morgan am 14. Mai erläuterte der Vorsitzende und Geschäftsführer von Visa, Alfred Kelly, seine Position zur führenden Kryptowährung und wie er sich die Entwicklung der Branche für digitale Assets vorstellt.

In einem virtuellen Chat am Kamin mit dem Wertpapieranalysten Tien-Tsin Huang von JP Morgan bemerkte Kelly, dass die Branche unterschiedliche Komponenten hat, die Vermögenswerte mit sehr unterschiedlichen Funktionen produzieren.

Zunächst ist es wichtig, zwischen Kryptowährungen und digitalen Währungen zu unterscheiden

Kryptowährungen wie Bitcoin sind weiterhin eher Rohstoffe. Wenn Sie sich Bitcoin als Beispiel ansehen, kaufen viel mehr Menschen Bitcoin und halten es im Vergleich hier zu den tatsächlichen Ausgaben, während digitale Währungen, die durch eine Fiat-Währung abgesichert sind, eine echte potenzielle aufstrebende Zahlungstechnologie sind, die sehr interessant sein könnte.

In diesem Zusammenhang unterstützen wir die Argumentation für digitale Währungen. Wir glauben tatsächlich, dass digitale Währungen das Zahlungsverkehrs-Ökosystem ergänzen können, anstatt jede Art von Ersatz oder negativ zu sein. Und wir glauben, dass sie in aufstrebenden Marktgebieten, in denen Sie Menschen aus der Bargeldabhängigkeit herausholen und mehr in den Finanz-Mainstream einbringen und Menschen ohne Bankverbindung zu idealen Bankleuten bewegen, möglicherweise wirklich wertvoll sein könnten. Wir wollen dort sein und digitale Währungen unterstützen, und das sind wir auch.

Wir haben eine Beziehung zu Coinbase in Großbritannien, wo die Kryptowährung in einen Visa-Berechtigungsnachweis und eine Fiat-Währung umgewandelt und bei jedem Händler verwendet werden kann, bei dem Visa akzeptiert wird. Und wir glauben, dass im Laufe der Zeit auch digitale Währungen in Geldbörsen fließen können, da wir Beziehungen zu vielen Geldbörsen haben. Das ist auch gut so. “

Neben der Beziehung von Visa zu Coinbase hat der Zahlungsriese auch Technologien entwickelt, um die aufstrebende Anlageklasse zu erweitern. Letzte Woche veröffentlichte das US-Patent- und Markenamt die Patentanmeldung des Unternehmens für ein neues System zur Erstellung und Verwaltung einer Vielzahl digitaler Währungen.

das Datenportal von Bitcoin Trader

Fügt Kelly hinzu

„Heute handeln wir also – jeden Tag begleichen wir uns in 160 verschiedenen Währungen auf der ganzen Welt, und es gibt keinen Grund, warum wir digitale Währungen nicht als Teil davon annehmen könnten, wenn sie als echte Art des – echten Austauschs akzeptiert würden Waren und Dienstleistungen unter Verwendung digitaler Währungen. “

Kelly adressiert auch Krypto Projekt Libra Facebook – die er als wichtiger Akteur auszuschließen ist nicht globale Zahlungen bei der Transformation. Visa wurde als erstes Gründungsmitglied benannt, als das Projekt im Juni 2019 erstmals angekündigt wurde, brach jedoch einige Monate später vor dem ersten offiziellen Treffen der Libra Association ab. Trotz des Verlusts mehrerer anderer wichtiger Mitglieder, darunter PayPal, Stripe und eBay, ernennt Libra weiterhin Schlagmänner, die regulatorische Bedenken ausräumen und Regierungsbeamte ansprechen können, die das Projekt weiterhin kritisch sehen.

Binance CoinMarketCap ist eine Schande, OKEx CSO

Binance CoinMarketCap ist eine Schande, OKEx CSO

Das Bewertungssystem Binance CoinMarketCap ist laut OKEx crypto exchange Chief Strategy Officer (CSO) Alysa XU eine Schande. Das Ranking wurde eingeführt, nachdem das Datenportal von Bitcoin Trader übernommen wurde. Kritiker sagen, es sei eine Möglichkeit, Figuren im Krypto-Raum zu manipulieren.

das Datenportal von Bitcoin Trader

In einem Blog auf der chinesischen Website Weibo vom 15. Mai sagt Xu, dass das Ranking-Portal in Bezug auf die neueste Krypto-Exchange-Rangliste tot sei:

Fairness und Gerechtigkeit sind die Grundlage aller Rankings. CMC ist tot, und wir trauern heute Abend gemeinsam.

Gibt es Manipulationen bei der Binance CoinMarketCap-Rangliste?

Seitdem der Ranking-Algorithmus des Binance CoinMarketCap Rankings geändert wurde, ist die Börse an die Spitze des Rankings geklettert, was die Frage aufwirft, ob bei der Erstellung der Liste Fairness herrscht. Das neue Ranking ergibt sich jedoch aus dem Webverkehr, den jede Börse erhält.

JP Morgan öffnet Bankdienstleistungen für 2 Krypto-Währungsumtausch

Dies ist eine Verschiebung gegenüber der früheren Rangliste, bei der die Volumen- und Liquiditätsmatrix verwendet wurde. Binance hat weniger als sechs Monate nach der Übernahme des Datenportals gebraucht, und die durchgeführten Änderungen scheinen den Austausch zu begünstigen. Dies macht den für das Geschäft ausgegebenen Betrag verdächtig.
Bemerkte Diskrepanzen in der Binance CoinMarketCap-Rangliste

Ende letzten Jahres warnte der CSO von CoinMarketCap, Carylyne Chan, davor, die Rangliste der Krypto-Börsen anhand der Menge des empfangenen Online-Traffics zu erstellen. Die Änderung der Rangliste wurde mit vielen Verdächtigungen aufgenommen, die Changpeng Zhao veranlassten, seine Bedenken zu äußern:

Diese Rangliste ist derzeit stark auf den Webverkehr ausgerichtet, nicht 100% genau, aber besser als zuvor.

Bei all den Änderungen besteht Hu darauf, dass die aktuelle Börsen-Rankingmatrix oberste Priorität hat. Er betont weiter, dass die Sicherheit des Nutzervermögens weiterhin im Mittelpunkt der Rangliste der Börsen steht. An zweiter Stelle stehen Volumen und Liquidität. Xu fügt auch hinzu, dass die Erfahrung der Nutzer und die Bereitstellung von Dienstleistungen im neuesten Format ebenfalls berücksichtigt wurden:

Im Zeitalter des mobilen Internets im Jahr 2020 ist die Liste der Rankings mit Web-Parametern entweder ignorant oder schamlos.

60% der Händler denken, dass Bitcoin (BTC) steigt

Wann ist der Tiefpunkt beim Bitcoin erreicht?

Nachdem Bitcoin (BTC) am Freitag auf 6.800 $ gesunken war, wurde es einer gewissen Gnadenfrist unterzogen; die Kryptowährung notiert nun bei 7.300 $, was einem Anstieg von rund 8-odd Prozent gegenüber dem Tiefpunkt entspricht. Während dieser Aufschwung für Bullen etwas positiv ist, insbesondere angesichts der historischen Bitcoin Code Bedeutung der High$6.000er, sind die meisten Händler nicht davon überzeugt, dass der Kryptowährungsmarkt in dieser Marktphase die Talsohle erreicht hat.

Wie der Bitcoin Code funktioniert

Laut einer kürzlich durchgeführten Umfrage in der öffentlichen Telegrammgruppe von FilbFilb, einem beliebten Krypto-Asset-Analysten, der auf rund 2.400 Personen angesprochen wurde, glaubt eine Mehrheit der Bitcoin-Investoren, dass der Tiefpunkt bei 6.700 $ nicht erreicht wurde. Tatsächlich gaben 60% der berechtigten Befragten an, dass sie nicht glauben, dass der Tiefpunkt erreicht ist.

Es gibt Indikatoren, die dies bestätigen: Der Analyst Byzantine General hat kürzlich festgestellt, dass der Relative Strength Index (RSI) – ein oszillierender Indikator, der verfolgt, ob ein Vermögenswert überkauft, überverkauft oder irgendwo dazwischen liegt, indem er die „Größenordnung der jüngsten Preisänderungen“ berücksichtigt – für die eintägige Bitcoin-Chart 25 erreicht hat, was einer leichten Überveräußerung entspricht.

Die Bedeutung davon: Der eintägige RSI von Bitcoin fällt selten unter 30 und erreicht normalerweise 20, wenn er steigt. Mit diesem Präzedenzfall ist es sehr wahrscheinlich, dass BTC gegenüber dem derzeitigen Preisniveau weiter nach unten tendieren wird.

Die technischen Indikatoren

Diese Einschätzung wird durch weitere technische Indikatoren bestätigt. FractalWatch hat kürzlich festgestellt, dass der Rückgang unter 8.000 $ zu einigen deutlich rückläufigen Entwicklungen auf Bitcoins Wochen-Chart geführt hat, nämlich dass eine wichtige horizontale Unterstützung verloren gegangen ist und ein Fibonacci Retracement Level und eine Aufwärtslinie fast durchbrochen wurden.

Da BTC bereit ist, sich unter der horizontalen Ebene zu schließen, könnte es für die Bullen in den nächsten Wochen riskant werden.

Auch als Peter Schiff, ein prominenter Goldanhänger, der in einem kürzlich erschienenen Tweet bei Bitcoin Code darauf hinwies, deutet seine Analyse darauf hin, dass Bitcoin so niedrig wie 1.000 $ fallen könnte. Gemäß früherer Berichte von Ethereum World News sagte der langjährige Kryptowährungs-Skeptiker, dass BTC derzeit inmitten eines ausgedehnten Kopf- und Schultermusters handelt, was bedeutet, dass der Vermögenswert eine gemessene Bewegung auf $1.000 sehen wird, was einen Rückgang von 85% gegenüber dem aktuellen Niveau in den kommenden Monaten und Jahren bedeuten würde.