Wann ist der Tiefpunkt beim Bitcoin erreicht?

Nachdem Bitcoin (BTC) am Freitag auf 6.800 $ gesunken war, wurde es einer gewissen Gnadenfrist unterzogen; die Kryptowährung notiert nun bei 7.300 $, was einem Anstieg von rund 8-odd Prozent gegenüber dem Tiefpunkt entspricht. Während dieser Aufschwung für Bullen etwas positiv ist, insbesondere angesichts der historischen Bitcoin Code Bedeutung der High$6.000er, sind die meisten Händler nicht davon überzeugt, dass der Kryptowährungsmarkt in dieser Marktphase die Talsohle erreicht hat.

Wie der Bitcoin Code funktioniert

Laut einer kürzlich durchgeführten Umfrage in der öffentlichen Telegrammgruppe von FilbFilb, einem beliebten Krypto-Asset-Analysten, der auf rund 2.400 Personen angesprochen wurde, glaubt eine Mehrheit der Bitcoin-Investoren, dass der Tiefpunkt bei 6.700 $ nicht erreicht wurde. Tatsächlich gaben 60% der berechtigten Befragten an, dass sie nicht glauben, dass der Tiefpunkt erreicht ist.

Es gibt Indikatoren, die dies bestätigen: Der Analyst Byzantine General hat kürzlich festgestellt, dass der Relative Strength Index (RSI) – ein oszillierender Indikator, der verfolgt, ob ein Vermögenswert überkauft, überverkauft oder irgendwo dazwischen liegt, indem er die „Größenordnung der jüngsten Preisänderungen“ berücksichtigt – für die eintägige Bitcoin-Chart 25 erreicht hat, was einer leichten Überveräußerung entspricht.

Die Bedeutung davon: Der eintägige RSI von Bitcoin fällt selten unter 30 und erreicht normalerweise 20, wenn er steigt. Mit diesem Präzedenzfall ist es sehr wahrscheinlich, dass BTC gegenüber dem derzeitigen Preisniveau weiter nach unten tendieren wird.

Die technischen Indikatoren

Diese Einschätzung wird durch weitere technische Indikatoren bestätigt. FractalWatch hat kürzlich festgestellt, dass der Rückgang unter 8.000 $ zu einigen deutlich rückläufigen Entwicklungen auf Bitcoins Wochen-Chart geführt hat, nämlich dass eine wichtige horizontale Unterstützung verloren gegangen ist und ein Fibonacci Retracement Level und eine Aufwärtslinie fast durchbrochen wurden.

Da BTC bereit ist, sich unter der horizontalen Ebene zu schließen, könnte es für die Bullen in den nächsten Wochen riskant werden.

Auch als Peter Schiff, ein prominenter Goldanhänger, der in einem kürzlich erschienenen Tweet bei Bitcoin Code darauf hinwies, deutet seine Analyse darauf hin, dass Bitcoin so niedrig wie 1.000 $ fallen könnte. Gemäß früherer Berichte von Ethereum World News sagte der langjährige Kryptowährungs-Skeptiker, dass BTC derzeit inmitten eines ausgedehnten Kopf- und Schultermusters handelt, was bedeutet, dass der Vermögenswert eine gemessene Bewegung auf $1.000 sehen wird, was einen Rückgang von 85% gegenüber dem aktuellen Niveau in den kommenden Monaten und Jahren bedeuten würde.