Merkurs zahlreiche Online-Casino Klassiker

Die Merkur Group stammt aus Deutschland und steht durch ihre lächelnde Sonne auf den Spielautomaten in Imbissen, Spielhallen sowie Casinos weltweit für Spielspaß. Doch es ist an der Zeit, dass auch im World Wide Web die Tore geöffnet werden, um sich der digitalisierten Zeit zu widmen. Das hat sich Merkur und die Spieleentwicklung Edict nicht nehmen lassen, welche von Merkur Group geführt wird, und viele ihrer Slots bereits in Online-Casinos angeboten. Casino Aktuell: alle hochqualitativen online Casinos der Branche enthält

Doch nur wenige Casinos dürfen sich erfreuen, dass sie die wenigen und schwierigen Lizenzen von Merkur erhalten haben und natürlich sind die Klassiker des Hauses Merkur auch in den eigenen Reihen der Casinopforten zu finden. Doch Casinofans wollen wissen, welche Klassiker es aus dem Hause Merkur eigentlich gibt und hier finden Casinofans daher die Antwort auf ihre Frage. Bonus gesucht: Online Casino Bonus 2017 | bis zu 1000 EURO GRATIS nur für Sie!


Merkur Online-Casino Slots im kurzen Überblick

Welche Merkur Casino-Slots gibt es in den Online-Casinos? Sind bereits alle Klassiker von der Merkur Group sowie das hauseigene Softwareentwickler-Team „Edict“ online gestellt worden? Sehr gute Fragen, die gerade Merkur Fans interessieren dürften. Doch auch Casinokunden ohne viel Erfahrung mit Merkur, ist diese kleine Auflistung wärmstens zu empfehlen, um mal feststellen zu können, welche wahren Klassiker im Internet zu finden sind und worauf Online-Casinos stolz sein können. Denn Merkur ist in Deutschland, Österreich sowie der Schweiz neben Novoline und Bally Wulff der Anführer der Spielautomaten und Slots. Im Online Casino zocken ohne Einzahlung: Freispiele | Ohne Einzahlung zu erhalten, bringt Geld ohne Risiko

Eye of Horus
Blazing Star
Diamond Casino
Jokers Cap
Candy and Fruits
Amazonia
Magic Mirror
Big Buck Bunny
Pump it up
Honey Bee
Liberty Bells
Frutinator
Roundabout
Wags to Riches
Triple Chance
Planets
Race to Win

All diese Klassiker stammen aus dem Hause Merkurs und finden sich online wieder. Diese Slots stechen heraus und insbesondere Eye of Horus sowie Jokers Cap haben sich schon seit Jahren größter Beliebtheit erfreuen dürfen. Sei es vor Ort oder jetzt in den Online-Casinos.

Mit dem richtigen Bonus abkassieren: No Deposit Bonus ist selten | Gibt es aber dennoch

Merkur Slots sind in Online-Casinos gefragt

Es bleibt daher abschließend festzuhalten, dass es für die Merkur Group der beste Schritt war, sich auch den Online-Casinos zuwidmen. Hier sind strenge Voraussetzungen für Merkur Slots bekannt, sodass nicht jedes Casino sich über die Slots erfreuen kann. Doch all die erwähnten Slots, haben in Online-Casinos einen ausgesprochen guten Ruf. Da macht es als Merkur Fan sicherlich viel Spaß, sich dem Online-Casino des Vertauens und mit Merkur Slots zu widmen, finden Sie nicht auch?

Categories: Info

Author:

Wieso verlangen Online-Casinos Auszahlungsgebühren?

Online-Casinos, wohin das Auge reicht. Da verlieren Casinokunden schon mal den Blick für das Wesentliche. Vor allem auf die Auszahlungsbedingungen achten seltsamerweise immer weniger Casinokunden und sind am Ende verblüfft, dass viele Online-Casinos für manche Auszahlungsvarianten sogar Gebühren verlangen, aber ist das Okay? Einige Casinokunden fragen sich sogar, ob Casinos im Internet eigentlich Gebühren für die Auszahlungen verlangen dürfen oder nicht? Da müssen wir an dieser Stelle doch einfach mal genauer schauen, wo die Gebühren begraben sind und möglicherweise warum. Zu Beginn darf jedoch gesagt werden, ja ein Casino darf Gebühren verlangen, aber es gibt faire und unfaire Gebühren – was hier einfach mal beiläufig erwähnt werden sollte. Spielen und gewinnen: Die besten Online Spielautomaten

Wo verlangen die meisten Online-Casinos Gebühren bei der Auszahlung?

Sehr auffällig ist, dass im Vordergrund der Auszahlungsgebühren die beliebten E-Wallets stehen. Da kann ein Online-Casino jedoch nicht viel gegen tun, weil Pay Pal & Co auch Gebühren für Zahlungen verlangen, sodass meist ein Online-Casino gezwungen ist, diese Gebühr auf den Casinokunden zurückzugeben. Doch man wird es kaum glauben, aber es gibt auch Casinos im WWW, die die Gebühr nicht an ihre Kundschaft weitergeben. Das ist sehr löblich, aber auf keinen Fall die Regel. Die E-Wallets sind daher bevorzugt von den Gebühren bei Auszahlungen betroffen, was natürlich auf der einen Seite nachzuvollziehen ist, wenn diese dafür selber Gebühren nehmen und auf der anderen Seite ist es schade, weil es die meist genutzten Auszahlungsmodalitäten in Online-Casinos sind. Zocken mit Hulk: Hulk Online Slot 2017 | Spielen und begeistert sein

Manchmal sind auch andere Auszahlungsmethoden von Gebühren in Onlinecasinos betroffen

Es kommt allerdings auch vor, dass die klassische Banküberweisung von Gebühren betroffen ist. Speziell bei Casinos, die ihren Sitz in Südamerika haben, ist das keine Seltenheit. Da kann eine Überweisung nach Deutschland viel Geld kosten, aber auch andere Casinos schrecken mit Gebühren ab. Manchmal auch, um als geschickten Schachzug die umständliche und aus der Mode gekommene Banküberweisung zu vermeiden. Das mag nicht fair sein, aber legitim ist es in jedem Fall.

In jedem Online-Casino steht es den Casinobetreibern frei, Gebühren für Auszahlungen zu nehmen. Manche tun das nur bei E-Wallets, weil diese meist selbst Gebühren für Zahlungen aufführen. Andere versuchen durch Gebühren Zahlungsmethoden zu vermeiden, die ungern gesehen sind. Andere wiederum verlangen nach einer bestimmen Menge an Auszahlungen eine kleine Bearbeitungsgebühr. Sowas kommt durchaus in der Welt der Online-Casinos vor und ist der erlaubt. Man muss nur aufpassen, ob einige hier dem Wucher verfallen, was im Übrigen nicht gerade für ein kundenfreundliches Casino sprechen würde oder? Märchenliebhaber: Jack and the Beanstalk 2017 – Der Märchen-Slot

Edict – eine Casinosoftware, der viele Casinospieler begegnen werden

Ein Online-Casino ist nur so gut, wie seine Software der Spieleentwickler. Daher kommen alle Casinokunden recht schnell mit der Vielzahl an Casino-Software Entwickler in Berührung und es wäre doch nur fair, diesen auch mehr Aufmerksamkeit zu schenken, wo sie doch für den Spielspaß in Online-Casinos sowie vor Ort stehen. Ja es stimmt, die meisten Casino Software Entwickler, die online zu finden sind, haben viel Erfahrung vor Ort gesammelt. casinosschweiz.net – Schweizer Casinos: laut dem führenden deutschsprachigen Casino Portal casinosschweiz.net

Das beweist zum Beispiel auch Edict, von dem die wenigsten Casinospieler in dieser Form etwas gehört haben. Doch wenn man liest, das Merkur dahinter steckt ( die lachende Sonne der Spielautomaten ) – dann wissen alle sofort, wer gemeint ist. Richtig gelesen, bei Edict handelt es sich um eine Spiel-Casino-Software, die von Merkur ins Leben gerufen wurde und in Online-Casinos sowie vor Ort stets zu finden ist.

Merkur beweist mit der Casinosoftware Stil, Eleganz und Qualität

Seit vielen Jahren ist der deutsche Spieleentwickler von Merkur durch seine auffällig lachende Sonne vor Ort in Spielhallen sowie Casinos bekannt geworden. Mittlerweile hat sich auch Merkurs Schwerpunkt ins Internet verlagert, weil Online-Casinos hier auf dem Vormarsch sind.

Da verwundert es niemanden, wenn auch Merkur mit einem guten Entwickler-Team stets bemüht ist, neue Spiele zu entwickeln sowie die Vielzahl an alte Spielautomatenklassiker ins Web zu verlagern. Edict ist aus diesem Anlass das Software Team der Merkur Gruppe, welches sich nahezu hauptsächlich nur um Merkur Spiele kümmert.

Merkur ist als Spieleentwickler immer ein Blick wert

Gleichwohl Edict nicht vielen bekannt ist, ist Merkur es dafür umso mehr. Da jetzt viele Casinokunden wissen, dass hinter Edict nur die Merkur Gruppe steht verstehen erfahrene Casinogänger im WWW auch, wieso hinter dieser Software eben immer die Games von Merkur zu finden waren. Da hätte man doch gleich drauf kommen können oder? Merkur beweist wie immer, dass sie ein Blick wert sind und wer in Nostalgie sowie klassischen Designs von den frühen 80er bis Ende 90er Jahren schwelgen möchte, der sollte auf Online-Casinos achten, wo die Software von Merkur zu finden ist.

Merkur kennt wahrscheinlich jeder und selbst nicht erfahrene Online-Casino Fans kennen Merkur durch die Spielautomaten vor Ort. Edict als Casinosoftware von der Merkur Gruppe war hingegen oftmals nicht bekannt, aber das kann sich mit diesem Artikel jetzt schlagartig ändern. Jetzt weiß jeder, dass wo Edict draufsteht, im Grunde Merkur Qualität drin steckt und das beruhigt viele Casinofans sichtlich, sodass die Casino jetzt eine Anmeldung verdient haben oder?

Mindestbeträge bei den Einzahlungen in Online-Casinos beachten!

Ein Online-Casino ist auf dem ersten Blick eine fabelhafte Angelegenheit, um dem Casinofeeling an Ort und Stelle frönen zu können sowie hoffentlich viele Gewinne abzugreifen. Doch umsonst anmelden, nicht einzahlen und gewinnen – das klappt natürlich nicht. Aus diesem Anlass müssen Casinokunden eine Einzahlung vornehmen, um am Ende eines Tages das Glück hoffentlich auf ihrer Seite zu haben und Gewinne auszahlen zu können.

Leider fällt wenigen Casinokunden schon vor der Einzahlung auf, dass manche Casinos im World Wide Web eine Mindesteinzahlungsgrenze aufweisen und die kann sich oftmals gewaschen haben. Daher ist es wichtig, hier einfach mal auf die Mindestbeträge bei Einzahlungen in Online-Casinos hinzuweisen, um böse Überraschungen zu vermeiden.

Sind Mindesteinzahlungsbeträge in Online-Casinos allgegenwärtig?

In jedem Online-Casino gibt es für bestimmte Zahlungsvarianten auch entsprechende Mindestbeträge, die einzuzahlen sind. Bei Banküberweisungen sind es meist 10 Euro sowie bei Paysafecard oder UKASH auch. Die Kreditkarten können sogar mit 25 oder 50 Euro in vielen Casinos zubuchen schlagen oder 20 Euro für Pay Pal & Co.

Hier muss man immer wieder erwähnen, dass die Mindesteinzahlungsbeträge von Online-Casino zu Casino unterschiedlicher nicht sein könnten, sodass die AGBs oder FAQs genauer betrachtet werden müssen, um nicht am Ende feststellen zu müssen, dass der Mindesteinzahlungsbetrag zu hoch ist oder das eigene Limit sprengt. Das sol l es schließlich geben, nicht wahr?

Wieso Online-Casinos ein Mindesteinzahlungsbetrag dotieren

Jedem Online-Casino gleich eine böse Absicht für Mindestbeträge in der Einzahlung zu unterstellen, das ist Quatsch. Oftmals hat es einen bürokratischen Hintergrund, weil Kreditkarteninstitute sowie E-Wallets Gebühren nehmen, sodass man auch bei den Einzahlungen entsprechend höher die Mindesteinzahlung setzt, um diese Gebühren auszugliedern.

Bei Banküberweisungen ist jedoch meist sehr viel Kulanz im Spiel, sodass hier immer zwischen 10 bis 20 Euro je nach Casino als Mindesteinzahlung veranschlagt ist. Deutlich abweichen können da eben Kreditkarten und E- Wallets.

Viele Casinos möchten mit Mindesteinzahlungen aber auch lenken, welche bevorzugten Einzahlungsmethoden Casinokunden nehmen. Sei es, weil die Handhabung einfacher ist oder die Gebühren geringer ausfallen, sowie die Schnelligkeit der Einzahlungen garantiert ist.

Da müssen Casinokunden daher genauer schauen, was das Online-Casino für Mindesteinzahlungsbeträge für entsprechende Zahlungsdienste aufweist und ob diese den eigenen Ansprüchen entsprechen oder Beträgen, die Casinokunden einzahlen wollen. Was im Übrigen nicht immer der Fall sein muss. Mindesteinzahlungsbeträge gibt es jedoch in jedem Casino im Web. Einige übertreiben es nur, sodass vorher schauen immer die bessere Alternative ist.